ACHTUNG: Firefox schneidet ggf. beim Drucken Inhalte ab. Bitte nutzt zum Drucken den Chrome Browser.
Sonntag
30
Jan

Tu Dir keinen Zwang an!

TU DIR KEINEN ZWANG AN! Verr├╝ckt bei klarem Verstand / Humorvolle szenische Lesung einer Betroffenen ├╝ber ihre Zwangsst├Ârung

30.01.2022, 20:00 - 21:30 Uhr | Online, ausschlie├člich online

Event-Abbildung

Humorvolle szenische Lesung einer Betroffenen ├╝ber ihre Zwangsst├Ârung
von und mit und wegen Sandra Schauber-Leonhardt
Livestream direkt aus dem Galli Theater Frankfurt - ein kleines, aber feines Theater in Frankfurt :-)

Mit der eigens verfassten Erfolgssatire "Mama Management" bringt S. Schauber-Leonhardt die Elternschaft seit vielen Jahren zum Lachen - ihr Humor ist ironisch und vor allem ehrlich. Sie macht keinen Hehl daraus, dass es auch in ihrer Familie mit den zwei Kids Heraus- und ├ťberforderung gibt...

Mit ihrer neuesten, erneut selbst verfassten, szenischen Lesung traut sich Schauber-Leonhardt an ein ganz anderes Thema heran: die Zwangsst├Ârung.
Eine psychische Krankheit, die alles andere als witzig ist. Das wei├č die Schauspielerin, die selbst betroffen ist, daher geht sie mit gut dosiertem Humor an die Thematik heran - sensibel und ehrlich.

Zwanghaftes H├Ąndewaschen, unz├Ąhlige Male die Haust├╝re und den Herd kontrollieren...F├╝r Menschen mit einer Zwangserkrankung ist das Alltag. Spricht nur niemand dar├╝ber. Lacht auch niemand dar├╝ber! Lachen empfiehlt sich aber, meint Schauber-Leonhardt.

Sie kl├Ąrt ├╝ber die ÔÇ×Zwangsst├ÂrungÔÇť auf und konfrontiert mutig all die inneren Zwangsteufel mit deren ├Ąrgstem Feind: Humor.
Geschrieben, gelesen & gespielt f├╝r Menschen mit liebensw├╝rdigen Tics oder inneren Zwangsteufeln. Und f├╝r alle, die zwangserkrankte Herzensmenschen kennen.

Beim Livestream ist das Publikum nicht per Video zu sehen und kann nicht geh├Ârt werden. Wer Freude daran hat, mit der Spielerin w├Ąhrend der Veranstaltung zu interagieren, darf das sehr gerne ├╝ber den Chat tun! Wer lieber einfach nur "stille/r Beobachter/in" sein m├Âchte, darf dies selbstverst├Ąndlich sein!

Beim Thema "psychische Erkrankung" ist uns wichtig, viele Menschen unabh├Ąngig vom Wohnort zu erreichen. Obendrauf w├╝nschen wir Euch, dass Ihr den Theaterabend in Eurer Wohlf├╝hlatmosph├Ąre erleben k├Ânnt! Daher d├╝rft Ihr den Abend direkt aus dem Galli Theater Frankfurt im Livestream verfolgen!

zum Facebook-Event

Hinweis F├╝r diese Online-Theatervorstellung nutzen wir die Software Zoom, die auf Eurem Endger├Ąt installiert sein muss. Die Nutzung des Programms ist f├╝r Euch kostenlos. (www.zoom.us)
Den Zoom-Link und die Zugangsdaten erhaltet Ihr automatisch in der Buchungsbest├Ątigung. Wenn die Buchungsbest├Ątigung mit dem Zugangslink nicht bei Euch nicht ankommt, meldet Euch bitte am Vorstellungstag bis sp├Ątestens 19:30 Uhr per Mail an s.schauber-leonhardt@galli.de.

Der virtuelle Raum ├Âffnet bereits um 19.30 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Spielort

Online
Zugriffsweg wird durch Veranstalter mitgeteilt
00000 ausschlie├člich online, Onlineveranstaltung, Online

Diese Veranstaltung findet online statt. Zugriffsweg wird durch Veranstalter mitgeteilt.

Teilen

Mit Freundinnen und Freunden macht es noch mehr Spa├č. Gib ihnen jetzt Bescheid:

Veranstalter

Verantwortlich f├╝r die hier angebotenen Events und Tickets:
Tu Dir keinen Zwang an!
| Impressum | Datenschutzerkl├Ąrung

Rechtlicher Ansprechpartner:
Sandra Schauber-Leonhardt
Sandra Schauber-Leonhardt
Wei├čdornweg 92, 60433 Frankfurt am Main (Gesch├Ąftsadresse), Deutschland

Tickets

30.01.2022, 20:00 Uhr

Zwangsl├Ąufig-Ticket - Einzelticket f├╝r Livestream
(noch 100 Pl├Ątze in dieser Kategorie)
Ticket 14,00 EUR
Zugzwang-Ticket f├╝r 2 Pers. - Livestream Version
(noch 100 Pl├Ątze in dieser Kategorie)
Ticket 20,00 EUR

YesTicket.org

Mirko Fichtner & Fabian Ahrendts

Impressum Datenschutz AGB Release Notes

Unterst├╝tzte Zahlarten

Visa Mastercard Paypal Sepa Lastschrift Abendkasse

Visa, Mastercard, Paypal, Sepa Lastschrift und Bezahlung an der Abendkasse (Reservierung)

(c) 2021 YesTicket.org | 2021-11-30 19:59:06 Uhr